Seelenheil

Lösungen systemischer und karmischer Verstrickungen

All.parteilichkeit

Nachdem mir gestern mal wieder wer erklären wollte, dass es Menschen geben könnte, die neutral – sprich objektiv – auf irgend welche Situationen hin.schauen könnten, möchte ich das jetzt auch hier zum Thema machen.

Meine Überzeugung:

Kein Mensch kann zu keinem Zeitpunkt neutral und/oder objektiv sein – weil jeder Mensch jederzeit immer nur die Filter seines ureigensten Weltbildes auf die Welt schauen kann.

Was für mich für einen Aufstellungsleiter wichtig wäre, ist, mit einem all-parteilichen Blick auf die Situation zu schauen – neutral wird er nie sein können – aber wieder mal nur meine subjektive Meinung zu Aufstellungsleitern.

Da kommt jetzt natürlich auch wieder mal das Drama-Dreieck ins Blickfeld, welches ich in meinem anderen Buchblog teilweise nachhaltig abgehandelt habe:

Drama-Spiele

geheimnisvolle Alltags-Dramen

Lösung des inneren Dramas

Wenn jemand aus der Retter-Position heraus agiert, wird er weder einen relativ neutralen – noch einen all-parteilichen Blick für die Situation an sich – aufbringen können.

Der Retter ergreift automatisch Partei für das „Opfer“ – und kann nicht mehr unvoreingenommen wahr.nehmen, was z.B. eine Aufstelllung „zeigt“ – sondern er muss zwangsläufig Partei ergreifen.

Daher ist es auch grad bei systemischer Arbeit so wichtig, dass der coach lernt – oder schon gelernt hat – aus den Alltags-Dramen bewusst aussteigen zu können – um aus einem Metablickwinkel auf das hin zu schauen, was sich aktuell zeigt.

Werbeanzeigen

Februar 13, 2009 - Posted by | weiterführende Gedanken | , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: